Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    anothertrauma
    - mehr Freunde



http://myblog.de/stormyeyes

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Verblüffung ob der Welt.

Vorbereitung auf eine Seminarssitzung, eine ganz normale, aber ich schwitze Blut und Wasser, bildlich gesprochen natürlich nur, viel mehr sind es meine Gedanken die schwitzen, und noch viel mehr: mein Gehirn.

Da sitze ich da und suche nach der richtigen Begrifflichkeit, nach dem Wort, nach dem Bild, das diesen "brainstorm" einzufassen vermag, und da sitze ich, und versuche zu schreiben, wie dieser Mann schreibt, dessen Text mich so gefangen nimmt und so... startled.

Schonmal über das Wort startled nachgedacht? Im Englischen - verwirrt, verblüfft, steckt das Wort "Start" aber doch schon mit darin, ein Start, ein Neubeginn, der aus sich selbst heraus schon, dessen ureigenstes Wesen es ist, uns zu verblüffen, uns etwas Neues vorzusetzen.

Sehen wir uns beispielsweise ein Rennen an, wo das Wort "Start" nicht mehr beschreibt, benennt eher, als den Ausgangspunkt eines Rennens für alle Teilnehmer. Den Beginn. Trotzdem ist dieser Startpunkt Einleitung zu etwas Neuem.

Insofern meine Huldigung in diesem Fall an die englisch Sprache. Gibt es denn im Deutschen ein ähnliches Äquivalent?

Beginn, aber Beginn oder Start oder Anfang haben kein in einem anderen Kontext verwendetes Adjektiv des selben Wortstammes. Mh.

Kann mir jemand folgen?

Whoah. Gehirnsturm. Tornado, eher. Ich werde nicht schlafen können.

21.4.08 22:12
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung